Medikamente richtig einnehmen

Hätten Sie vermutet, dass rund 50 Prozent aller Patienten die ärztlichen Anweisungen und Empfehlungen nicht korrekt einhält? Diese mangelnde Therapietreue und die oftmals nachlässige Einnahme der verordneten Medikamente kann den gesamten Therapieerfolg gefährden, zur Verschlechterung des allgemeinen Gesundheitszustands führen und sich damit dauerhaft auf die Lebensqualität aufwirken.

Damit es soweit nicht kommt, müssen die Ursachen für mangelnde Therapietreue – die in vielen Fällen gar nicht bewusst, sondern unbeabsichtigt erfolgt – erkannt und bessere Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass allen Patienten die Einhaltung der Therapie erleichtert wird. Diese Website und unsere neue Broschüre sollen einen Beitrag dazu leisten und auf die Dringlichkeit der Thematik aufmerksam machen. Wir wollen Sie über die Bedeutung von Therapietreue und die gravierenden Folgen mangelnder Therapietreue aufklären und zugleich zeigen, mit welchen Mitteln sich die Therapietreue fördern lässt. Einen besonderen Stellenwert haben dabei Verbesserungen bei der Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Arzt, Patient und Apotheker aber auch praktische Hilfen wie z. B. patientenindividuelle Darreichungsformen für die Medikamente.

Es ist unser Anliegen, Sie dabei unterstützen, gesund zu werden. Deshalb motivieren wir Sie dazu, sich aktiv mit Ihrer Therapie auseinanderzusetzen.

Aktuelle Broschüre

|  | Vorwort

|1| Therapietreue

|2| Die Tücken der Medikamenteneinnahme -
       Ursachen mangelnder Therapietreue

|3| Folgen mangelnder Therapietreue

  |3.1| Gesundheitliche Folgen für den Einzelnen
  |3.2| Belastung für unser Gesundheitssystem

|4| Maßnahmen zur Verbesserung der Therapietreue

  |4.1| Stärkung der Eigenverantwortung des Patienten
  |4.2| Patient - Arzt - Apotheker -
            gemeinsam für die Gesundheit
  |4.3| Hilfsmittel zur Erleichterung der Therapietreue